Gartenmöbel Holz

Obwohl es inzwischen Gartenmöbel aus fast allen nur denkbaren Materialien gibt, sind Holz-Gartenmöbel immer noch die absoluten Klassiker und auf jeder zweiten Terrasse in Deutschland zu finden. Doch was macht Holzgartenmöbel so beliebt?

Grundsätzlich muss man zwischen rein praktischen und ästhetischen Eigenschaften unterscheiden. Zunächst zur Ästhetik: Holz-Gartenmöbel bieten einfach ein stimmiges Bild im Garten, sie fügen sich perfekt in die natürliche Umgebung ein. Kein Wunder - schließlich ist Holz ja auch ein Naturprodukt. Und wird es gut gepflegt, so bleibt es über Jahre schön, für viele Menschen wird es sogar mit der Zeit immer schöner.

Doch auch im praktischen Bereich können Gartenmöbel aus Holz durchaus punkten. Generell ist die Auswahl bei Holzgartenmöbeln mit Abstand am größten, so dass jeder ohne Probleme das für seine Ansprüche und Vorlieben am besten passende Produkt finden sollte. Gartenmöbel aus Holz sind darüber hinaus in jeder nur erdenklichen Preisklasse am Markt vorhanden, von der günstigen, industriell hergestellten Buchenholz-Gartenmöbelgruppe bis hin zu exklusiven, handgearbeiteten Gartenmöbeln aus Teakholz.

Aber das ist noch lange nicht alles. Holz als Naturmaterial bietet zahlreiche Vorzüge gegenüber anderen Materialien, aus denen heute Gartenmöbel gefertigt werden. Im Gegensatz zu Kunststoff wird Holz nicht mit der Zeit spröde, es rostet nicht und bleibt mit einem Minimum an Pflege über viele Jahre schön. Gartenmöbel aus Holz können ohne Probleme immer wieder aufgearbeitet werden, so dass sie eine echte Investition fürs Leben darstellen. Das Material ist leicht, fest genug und fügt sich in nahezu jede Umgebung harmonisch ein.

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist: Eine große Auswahl exklusiver Gartenmöbel aus Holz finden Sie bei exclusive-home.de.